Skip to main content
TOOLS
Melden Sie sich an, um Zugriff auf Ihre Unterlagen und Materialien zu erhalten.
Bestätigen Sie Ihren Standort
location select
language select
Makroausblick

Unsere besten Investmentideen

Global Investment Committee

Das Global Investment Committee (GIC) von Nuveen bringt die erfahrensten Investmentmanager unserer globalen Plattform zusammen und bündelt so unsere umfassende Expertise in traditionellen und spezialisierten börsennotierten und nicht börsennotierten Anlageklassen.

Ein Blick auf den Grand Canyon vom Rand einer Klippe

Anlageklassen-Ausblicke

 

Aktien

Beste Ideen

 

Positionierung

Unser wichtigstes Aktienthema ist die Rückführung des breiten Engagements in zyklische Werte und die Fokussierung auf hochwertige Unternehmen mit starken Fundamentaldaten und Free Cashflows, die besser aufgestellt sein könnten, um einem wirtschaftlichen Abschwung standzuhalten. Die Kursgewinne an den Märkten sind vor allem auf die besseren Unternehmensgewinne im zweiten Halbjahr 2023 zurückzuführen, die zu komprimierteren Aktienmultiplikatoren geführt haben. Daher halten wir an unserem insgesamt neutralen Rating fest, obwohl wir selektive Anlagechancen an den globalen Aktienmärkten sehen.

Aufgrund der Bewertungskompression sind wir etwas weniger optimistisch für US-Large-Caps als im letzten Quartal. In diesem Bereich legen wir den Fokus auf Unternehmen, die ihre Dividenden steigern, und Bereiche mit hochwertigem Wachstum, vor allem in Technologiesektoren wie Software und Halbleiter. Wie wir in unseren Themen für die Portfoliokonstruktion dargelegt haben, bevorzugen wir zudem börsennotierte Immobilien- und Infrastrukturwertpapiere.

In geografischer Hinsicht haben wir weiterhin eine Präferenz für die USA gegenüber anderen entwickelten Märkten. Die Unternehmensgewinne in den USA scheinen weiter auf dem Weg der Erholung zu sein, und die USA bieten angesichts einer möglichen weltweiten Konjunkturabschwächung bessere defensive Eigenschaften. Innerhalb der Schwellenländer sind wir angesichts der wackeligen Wachstumsaussichten gegenüber China vorsichtig, sehen aber Wertpotenzial in Brasilien (günstige Zinsen und Inflationsdaten) und Mexiko, das vom Nearshoring-Trend profitiert. Generell gehen wir davon aus, dass der starke Dollar im nächsten Jahr eine geringere Belastung für die Schwellenländer darstellen wird, glauben aber auch, dass die geopolitischen Risiken dämpfend wirken könnten.

Im Private Equity-Bereich sehen wir mehr Wertpotenzial und Chancen und rechnen in den nächsten Quartalen mit einem höheren Transaktionsvolumen.

 

Anleihen

Beste Ideen

 

Positionierung

Die Anleihemärkte erscheinen insgesamt attraktiv. In den entwickelten Märkten lässt die Inflation nach und wir glauben, dass die Fed und die EZB ihre Zinserhöhungszyklen beendet haben. Wir rechnen zwar nicht mit kurzfristigen Zinssenkungen, glauben aber, dass die Anleiherenditen im Jahresverlauf 2024 leicht sinken werden. In einem derartigen Umfeld sollten sich die Anleihemärkte gut halten. Und selbst wenn die Zinsen auf einem höheren Niveau bleiben, bieten die aktuellen Renditen attraktive regelmäßige Erträge.

Durch den Anstieg der Anleiherenditen und die weiterhin engen Credit Spreads in den meisten Bereichen der globalen Zinsmärkte bieten sich attraktive Anlagemöglichkeiten. Wie in unseren Einschätzungen zur Portfoliokonstruktion erläutert, legen wir den Schwerpunkt auf bonitätsstärkere Segmente der Anleihemärkte. Wir rechnen damit, dass die Credit Spreads in der ersten Jahreshälfte 2024 steigen werden. Wenn das der Fall ist, könnte es sinnvoll sein, das Kredirisiko zu erhöhen.

Wir sprechen uns seit einiger Zeit für eine größere Flexibilität und Diversifikation über verschiedene Sektoren der Kreditmärkte aus, da wir solide (wenn auch idiosynkratische) Chancen an den globalen Anleihemärkten sehen. In Anbetracht unserer Erwartung an eine moderate Spreadausweitung haben wir eine insgesamt neutrale Einstellung zu den Investment-Grade- und High-Yield-Märkten (in denen wir die bonitätsstärkeren Marktsegmente bevorzugen). Schwellenländeranleihen erscheinen fair bewertet, könnten jedoch durch geopolitische Risiken unter Druck stehen.

Wir bevorzugen Kreditverbriefungen. Non-Agency Mortgage-Backed Securities erscheinen besonders attraktiv, da sie relativ weite Credit Spreads bieten. Außerdem halten wir das Risiko vorzeitiger Rückzahlungen für relativ gering, da kaum mit einem schnellen Rückgang der Zinsen zu rechnen ist. Commercial Mortgage-Backed Securities und Asset-Backed Securities halten wir ebenfalls für interessant. Darüber hinaus zeichnen sich Senior Loans höherer Qualität (mit BB Rating) durch starke Fundamentaldaten aus und sollten als variabel verzinste Anlageklasse gut für ein Umfeld längerfristig höherer kurzfristiger Zinsen positioniert sein.

Municipal Bonds bieten starke Fundamentaldaten (solide Kreditratings und hohe Barmittelbestände) sowie eine attraktive Angebots- und Nachfragedynamik. Angesichts unseres Zinsausblicks halten wir ihre längere Duration zudem für vorteilhaft. Wir sehen bei steuerpflichtigen Kommunalanleihen (Taxable Municipal Bonds) – trotz teilweise höherer Währungsabsicherungskosten – bedeutende Chancen für Nicht-US-Investoren und legen den Fokus auf die hochverzinslichen und durch Sonderund Immobiliensteuern gedeckten Segmente des Taxable Muni-Marktes.

Wie bereits erläutert, sind wir konstruktiv in Bezug auf die Private Credit-Märkte, vor allem, falls es 2024 nur zu einer milden Rezession kommen sollte.

 

Immobilien

Beste Ideen

 

Positionierung

Die Immobilien-Märkte stehen seit einiger Zeit unter Druck. Die gute Nachricht ist jedoch, dass wir weiter Chancen bei Immobilienkrediten sehen und der Ansicht sind, dass die Immobilienmärkte die Talsohle bald erreicht haben werden. Außerhalb des Bürosektors sind die Immobilienfundamentaldaten weitgehend robust geblieben. Wir gehen davon aus, dass die negativen technischen Faktoren – eine begrenzte Liquidität und eingeschränkte Transaktionstätigkeit – in den kommenden Quartalen nachlassen werden. Außerdem stimmt uns das zunehmende Käuferinteresse in einem voraussichtlich stabileren Zinsumfeld zuversichtlich.

Real Estate Debt erscheint attraktiver als Real Estate Equity, zumal wir mit einem stabileren Zinsumfeld – und letztlich niedrigeren Zinsen – rechnen. Die Märkte für Industrie-/ Logistik- und Wohnimmobilienkredite erscheinen besonders attraktiv.

Wir haben eine Präferenz für im Gesundheitssektor genutzte Immobilien in den USA und globale Seniorenwohnungen, vor allem in den USA und Japan. Erstere zeichnen sich durch niedrige Leerstände aus, beide Sektoren zudem durch eine begrenzte Neubauaktivität. Auch sollten beide von einer alternden globalen Bevölkerung profitieren.

 

Real Assets

Beste Ideen

 

Positionierung

Wie in unseren Ausführungen zur Portfoliokonstruktion erläutert, halten wir börsennotierte REITs für interessant. Die Bewertungen sind attraktiv und die Fundamentaldaten solide. Zudem ist dieses Marktsegment gut für ein stabileres Zinsumfeld positioniert. Zu unseren Schwerpunkten gehören REITs mit Fokus auf Seniorenwohnen, Industrie- /Logistikimmobilien, Einkaufszentren und Gaming.

Wir halten börsennotierte Infrastrukturwertpapiere für attraktiv, da sie von den immer noch erhöhten Inflationsraten und Zinsen profitieren sollten. Darüber hinaus sollte der Grundversorgungscharakter dieser Unternehmen in einem wachstumsschwächeren Umfeld förderlich sein. Die besten Chancen sehen wir in Bereichen mit einem starken Umsatzwachstum (Pipelines, Entsorgung, Schienengüterverkehr und europäische integrierte Versorger) sowie in Bereichen, die von der Wiedereröffnung der Wirtschaft nach der Pandemie profitieren (z. B. Schienenpersonenverkehr und Flughäfen in Japan).

Private Infrastruktur sollte von ähnlichen positiven politischen und sektorspezifischen Impulsen genauso profitieren wie börsennotierte Infrastrukturwertpapiere. Durch eine Verengung der Bid-Ask-Spreads könnte dieser Bereich im kommenden Jahr unter einem gewissen bewertungstechnischen Druck stehen (wobei diese Entwicklung auch attraktivere Chancen für neue Käufer eröffnen dürfte). An den privaten Märkten liegt unser Schwerpunkt weiter auf Investitionen in Bereichen, die von der Energiewende profitieren, darunter Solaranlagen in Korea und den USA. Außerdem sehen wir Chancen bei Investitionen in Datenspeicherung und Konnektivität, die vom zunehmenden Trend zu Digitalisierung und KI profitieren könnten.

Im Real Asset-Bereich bleiben zudem Agrarflächen ein Schwerpunkt. Die Anlageklasse ist in der Regel weitaus weniger stark von makroökonomischen Trends betroffen und kann eine diversifizierte Quelle von Portfoliorenditen bieten. Insbesondere bei US-Reihenkulturen, bei denen die Nachfrage im Verhältnis zum Angebot hoch ist, sehen wir überzeugende Chancen.

Ähnliche Artikel
Resiliente Anlageklasse deckt wachsenden Bedarf in den USA und Europa
Randy Schwimmer analysieren, warum Private Credit den Banken weiterhin Marktanteile abnimmt, und welche Trends die Chancen auf dem USamerikanischen und europäischen Markt vorantreiben.
Ausblick für Immobilien 2024
Für den Markt für Immobilienanlagen war 2023 ein Jahr der Ernüchterung mit einem Preisverfall, der vor allem den höheren Zinsen geschuldet war.
Themen für die Portfolio- konstruktion
Von Inflationsschutz und Rendite bis hin zu Wirkungszielen und der Minderung von Klimarisiken - die Erwartungen der Anleger an Infrastruktur sind hoch.
Kontakt
Frankfurt, Germany skyline
Frankfurt
Bockenheimer Landstr. 24, 60323 Frankfurt, Deutschland
Alle Markt- und Wirtschaftsdaten von Bloomberg, FactSet und Morningstar.

Die geäußerten Ansichten und Meinungen dienen zum Zeitpunkt der Erstellung/Schreibung nur zu Informations- und Bildungszwecken und können sich aufgrund zahlreicher Faktoren wie Markt- oder anderen Bedingungen, rechtlicher und regulatorischer Entwicklungen, zusätzlicher Risiken und Unsicherheiten jederzeit ohne Vorankündigung ändern kommt möglicherweise nicht zustande. Dieses Material kann „zukunftsgerichtete“ Informationen enthalten. Informationen, die nicht rein historischer Natur sind.

Zu diesen Informationen können unter anderem Prognosen, Prognosen, Schätzungen der Marktrenditen sowie die vorgeschlagene oder erwartete Portfoliozusammensetzung gehören. Jegliche Änderungen der Annahmen, die bei der Erstellung dieses Materials vorgenommen wurden, könnten wesentliche Auswirkungen auf die hierin beispielhaft dargestellten Informationen haben. Die gezeigten Leistungsdaten stellen die vergangene Leistung dar und stellen keine Vorhersage oder Garantie für zukünftige Ergebnisse dar. Investitionen sind mit Risiken verbunden; Kapitalverlust ist möglich.

Alle Informationen stammen aus Quellen, die als zuverlässig gelten, ihre Richtigkeit wird jedoch nicht garantiert. Es gibt keine Zusicherung oder Garantie hinsichtlich der aktuellen Genauigkeit, Zuverlässigkeit oder Vollständigkeit der auf diesen Informationen basierenden Entscheidungen und es besteht auch keine Haftung dafür, und man sollte sich nicht auf sie als solche verlassen. Für Begriffsdefinitionen und Indexbeschreibungen greifen Sie bitte auf das Glossar auf nuveen.com zu.  Bitte beachten Sie, dass es nicht möglich ist, direkt in einen Index zu investieren.

Wichtige Informationen zum Risiko

Alle Anlagen sind mit einem gewissen Risiko verbunden und es gibt keine Garantie dafür, dass eine Anlage über einen bestimmten Zeitraum hinweg eine positive Wertentwicklung erzielt. Aktieninvestitionen sind mit Risiken verbunden. Darüber hinaus unterliegen Investitionen politischen, währungsbezogenen und regulatorischen Risiken. Diese Risiken können in Schwellenländern noch größer sein. Diversifikation ist eine Technik zur Risikominderung. Es gibt keine Garantie dafür, dass Diversifizierung vor Einkommensverlusten schützt. Die Anlage in Kommunalanleihen birgt Risiken wie Zinsrisiko, Kreditrisiko und Marktrisiko, einschließlich des möglichen Kapitalverlusts. Der Wert des Portfolios schwankt je nach Wert der zugrunde liegenden Wertpapiere. Mit Anlagen in Hochzinsanleihen, Absicherungsgeschäften und dem möglichen Einsatz von Leverage sind besondere Risiken verbunden. Portfolios, die Kommunalanleihen mit niedrigerem Rating enthalten, die üblicherweise als „High Yield“-Anleihen bezeichnet werden. oder „Müll” Bei Anleihen, die als spekulativ gelten, erhöht sich das Kredit- und Anlagerisiko für das Portfolio. Bonitätseinstufungen können sich ändern. AAA, AA, A und BBB sind Investment-Grade-Ratings; BB, B, CCC/CC/C und D sind Ratings unterhalb von Investment Grade. Als Anlageklasse sind Sachwerte im Vergleich zu traditionellen Anlageklassen weniger entwickelt, illiquider und weniger transparent. Investitionen unterliegen Risiken, die im Allgemeinen mit dem Besitz von immobilienbezogenen Vermögenswerten und Auslandsinvestitionen verbunden sind, einschließlich Änderungen der wirtschaftlichen Bedingungen, Währungswerte, Umweltrisiken, Kosten und Möglichkeiten zum Abschluss von Versicherungen sowie Risiken im Zusammenhang mit der Vermietung von Immobilien. Anleger sollten sich darüber im Klaren sein, dass alternative Anlagen, einschließlich Private Equity und Private Debt, spekulativ sind und erheblichen Risiken unterliegen, einschließlich der Risiken, die mit begrenzter Liquidität, dem Einsatz von Fremdkapital, Leerverkäufen und konzentrierten Anlagen verbunden sind, und möglicherweise komplexe Steuerstrukturen und Anlagestrategien beinhalten. Alternative Anlagen sind möglicherweise illiquide, es gibt möglicherweise keinen liquiden Sekundärmarkt oder bereite Käufer für solche Wertpapiere, sie sind möglicherweise nicht verpflichtet, den Anlegern regelmäßig Preis- oder Bewertungsinformationen zur Verfügung zu stellen, es kann zu Verzögerungen bei der Weitergabe von Steuerinformationen an die Anleger kommen, sie unterliegen nicht der Steuerpflicht Sie unterliegen denselben regulatorischen Anforderungen wie andere Arten von gepoolten Anlageinstrumenten und können mit hohen Gebühren und Kosten verbunden sein, die den Gewinn schmälern. Alternative Anlagen sind nicht für alle Anleger geeignet und sollten kein vollständiges Anlageprogramm darstellen. Anleger können ihr investiertes Kapital ganz oder nahezu vollständig verlieren. Die mit alternativen Anlageinstrumenten erzielten historischen Renditen stellen keine Vorhersage der zukünftigen Leistung oder Garantie für zukünftige Ergebnisse dar, und es kann nicht garantiert werden, dass mit irgendeiner Strategie vergleichbare Renditen erzielt werden. Impact-Investing- und/oder Umwelt-, Sozial- und Governance-Manager (ESG-Manager) können bei der Auswahl von Wertpapieren Faktoren berücksichtigen, die über traditionelle Finanzinformationen hinausgehen, was dazu führen kann, dass die relative Anlageperformance von anderen Strategien oder breiten Marktbenchmarks abweicht, je nachdem, ob es sich um Sektoren oder Investitionen handelt ob sie auf dem Markt beliebt sind oder nicht.

Nuveen, LLC bietet über seine Anlagespezialisten Anlagedienstleistungen an.

Diese Informationen stellen keine Anlageanalyse im Sinne der MiFID dar.

Back to Top Icon