TOOLS
Melden Sie sich an, um Zugriff auf Ihre Unterlagen und Materialien zu erhalten.
Bestätigen Sie Ihren Standort
location select
language select
News

Nuveen Real Estate ernennt Randy Giraldo zum Europachef

Nuveen Real Estate, einer der größten Vermögensverwalter der Welt, gibt die Ernennung von Randy Giraldo zum Head of Europe bekannt. Er wird den Ausbau der globalen Plattform von Nuveen in der Region verantworten und mit den regionalen und globalen Sektorleitern zusammenarbeiten, um europaweit eine Pipeline an Investitionsmöglichkeiten aufzubauen.

Randy Giraldo wird in Nuveens Londoner Büro tätig sein und verfügt über mehr als 25 Jahre Branchenerfahrung in Führungspositionen in den Bereichen Akquisition sowie Vermögens- und Portfoliomanagement. Zuletzt war er leitender Portfoliomanager beim TIAA Real Estate Account, einen diversifizierten privaten Immobilienfonds mit einem verwalteten Vermögen von über 30 Milliarden US-Dollar.

Als Head of Europe für Nuveen Real Estate wird Randy Giraldo dem Global Executive Leadership Team angehören und dabei unterstützen, die strategische Ausrichtung von Nuveen in der gesamten Region sowie eine klare Vision für die Zukunft zu entwickeln. Randy Giraldo wird die Investitionstätigkeit der zwölf Büros von Nuveen Real Estate in Europa verantworten und an Chris McGibbon, Head of Global Real Estate, berichten.

Das europäische Immobiliengeschäft von Nuveen verwaltet derzeit im Auftrag von 123 Kunden Assets in Höhe von 24,4 Mrd. USD in allen Arten von gewerblichen Immobilien.

Chris McGibbon, Global Head of Real Estate bei Nuveen, sagt:„Die Ernennung von Randy zum Head of Europe bietet Investoren Zugang zu unserer weltweiten Plattform, während wir weiterhin Wachstumsmöglichkeiten für Nuveen auf dem gesamten Kontinent erkunden. Sein Fachwissen wird von großem Nutzen sein, vor allem, da er das Kerngeschäft bereits sehr gut kennt, während wir unsere Leistung weiter steigern und unsere Präsenz auf dem europäischen Markt ausbauen. Ich freue mich darauf, mit Randy und unserem erweiterten Führungsteam zusammenzuarbeiten, um auf der bestehenden Dynamik aufzubauen.“

Entdecken Sie weitere News

Back to Top Icon