TOOLS
Melden Sie sich an, um Zugriff auf Ihre Unterlagen und Materialien zu erhalten.
Bestätigen Sie Ihren Standort
location select
language select
News

Nuveen Real Estate investiert für European-Cities-Strategie zum ersten Mal in Österreich

CityPark, Vienna

Nuveen Real Estate hat für seine European-Cities-Strategie einen innerstädtischen Logistikpark in Wien erworben. Verkäufer ist der europaweit tätige Projektentwickler und -verwalter von Industrieimmobilien SEGRO. Die Entwicklung der ersten Phase des CityPark Wien wurde im Jahr 2016 abgeschlossen. Der Kaufpreis liegt bei rund 65 Millionen Euro.

Der Komplex umfasst eine neu entwickelte Einheit für die Leichtindustrie mit rund 20.000 m² sowie Cross-Dock-Einrichtungen. Zudem profitiert das Objekt von einer DGNB Gold Zertifizierung für hochwertige und nachhaltige Bauweise. Zu den Mietern gehören unter anderem ABF Pharmaceutical und AV Pro. Darüber hinaus besteht für eine Fläche von rund 39.000 m2 eine Baugenehmigung für die Entwicklung von weiteren Logistikobjekten in drei Phasen.

Ein bereits existierendes Gebäude mit rund 8.000 m² wird von der Österreichischen Post als nationales Paketzentrum genutzt. Auf dem Gelände befindet sich zudem ein Parkhaus.

„Angesichts der hohen Qualität der Immobilie und ihres Wachstumspotenzials, freuen wir uns über die erste Akquisition in Österreich für unsere European-Cities-Strategie“, sagt Liz Sworn, Fund Manager bei Nuveen Real Estate. „Wien bietet aufregende Gelegenheiten für innerstädtische Investitionen. Prognosen zufolge wird die Einwohnerzahl in den nächsten Jahren weiter stark zunehmen, während die wachsende Beliebtheit des E-Commerce die Bedeutung von Logistikimmobilien in städtischen Gebieten verstärkt. Der CityPark ist ein qualitativ hochwertiges Asset an einem gut positionierten Standort, von dem wir glauben, dass er in den kommenden Jahren solide Renditen für unsere Investoren erzielen wird".

Die European-Cities-Strategie gehört zur so genannten Resilient-Produktserie von Nuveen Real Estate. Die Anlagestrategie konzentriert sich auf Investitionen in qualitativ hochwertige Immobilien in zukunftssicheren Städten, die mit Blick auf strukturelle Trends wie demografischer Wandel, Urbanisierung und technologische Entwicklung sehr gut positioniert sind und dabei möglichst attraktive und risikobereinigte Renditen für Anleger erzielen können.

Im Rahmen dieser Produktserie managt Nuveen Real Estate auch eine asiatisch-pazifische sowie vier sektorspezifische Anlagestrategien in den USA, die alle auf dem gleichen Ansatz basieren und sich an Städten und nicht an Ländern orientieren. Im Rahmen der globalen Resilient-Produktserie verwaltet Nuveen Real Estate Immobilien in Höhe von über 5 Milliarden US-Dollar in über 35 der führenden anpassungsfähigsten Städte weltweit.

Das Portfolio von Nuveen Real Estate in Österreich umfasst derzeit 1,2 Milliarden US-Dollar, bestehend aus Einzelhandels-, Büro- und Wohnimmobilien. Die lokale Vermögensverwaltung und die regionale Investitionspipeline der Plattform werden von einem sechsköpfigen Team mit Sitz in Wien unterstützt.

Nuveen Real Estate wurde bei der Akquisition durch EY Law und CBRE beraten. Der Verkäufer wurde begleitet von Knight Frank und Otto Immobilien.

Back to Top Icon